Renault Trucks:Ein neues Versuchsfahrzeug für reduzierten Verbrauch und geringere Co2-Emissionen

Renault Trucks forscht weiter, um die Energieeffizienz der Lastzüge zu verbessern. Mit dem Projekt FALCON soll ein kompletter Sattelzugzug entwickelt werden, der ein ehrgeiziges Potenzial zur Reduktion des Treibstoffverbrauchs und somit der CO2-Emissionen dank innovativer Konzepte unter Beweis stellen soll.

Die Senkung des Kraftstoffverbrauchs ist der Fokus in der Entwicklung von Lkw bei Renault Trucks, die für die Transportunternehmen Profitzentren sein sollen. Im Rahmen der Projekte Optifuel Lab 1, Optifuel Lab 2 und kürzlich Urban Lab 2 für Vertriebsfahrzeuge entwickelt Renault Trucks heute einen neuen, vollständig experimentellen Sattelzug mit dem Ziel, den Verbrauch um 13% gegenüber dem standardmässigen Gespann zu erreichen, das von einem Renault Trucks T gezogen wird.

Das Projekt FALCON, Flexible & Aerodynamic Truck for Low CONsumption (flexibler und aerodynamischer Lkw für geringen Verbrauch) wird von Renault Trucks gemeinsam mit einem Partnerkonsortium umgesetzt, an dem Faurecia, Michelin, Total, Fruehauf, Wezzoo, Benomad, Styl’Monde, Polyrim, Enogia, IFPEN, École Centrale de Lyon (LMFA) und IFSTTAR (LTE; LESCOT) beteiligt sind. Der französische Staat finanziert das Projekt über den Fonds Unique Interministériel (F.U.I.).

Bei den technologischen Entwicklungen liegt der Fokus auf dem Ziel, dass der Kunde seine Investitionen unter normaler Auslastung innerhalb von zwei Jahren amortisiert und eine mittelfristige Industrialisierung möglich ist. Es geht um die Optimierung der Aerodynamik von Zugmaschine und Auflieger, um vernetzte Reifen mit geringem Rollwiderstand, um Prognosefunktionen für wirtschaftliche Fahrweise und Energieausnutzung sowie um die Verbesserung der kinematischen Kette mithilfe einer neuen Generation von Rankine-Wärmerückgewinnungsanlagen und optimierten Schmiermitteln. Die Technologien werden, abgesehen vom Rankine-System, in einen Versuchs-Lkw integriert und ab Ende 2018 unter echten Bedingungen getestet.

Mit dem Projekt FALCON, das bis Ende 2020 laufen soll, verfügt Renault Trucks über ein neues rollendes Labor, um Technologien zu beurteilen, mit deren Hilfe der Treibstoffverbrauch von Sattelzügen immer weiter reduziert werden kann. Es bietet auch die Möglichkeit, sich auf die Anforderungen zukünftiger Vorschriften vorzubereiten, insbesondere der europäischen im Hinblick auf die CO2-Emissionen von Schwerfahrzeugen, die Massen und Abmessungen sowie die Reifen.

0 Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kontaktieren Sie uns

Danke für's Vorbeischauen! Wir sind hier um zu helfen; daher zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten.

Senden

© 2017 by Renault Club Schweiz  | Powered by Dare Solutions

Renaultclub Schweiz

Renault Club Schweiz gibt es auch als Smartphone-App!

Sie ist die Drehscheibe für aktuelle Informationen und der direkte Draht zu uns. Kostenlos!   Diese App beinhaltet folgendes und mehr... - Aktuelle News - Termine - Fotos
Renaultclub Schweiz Android App
Renaultclub Schweiz iOS App
Renaultclub Schweiz Windows Phone

Anmelden

oder    

Zugangsdaten vergessen?

Create Account